Außenbereich der KITA

Außenbereich am neuen Kindergarten ist jetzt angelegt    

Die „unendliche Geschichte" in Frankenholz, die Zusammenführung der beiden Kindergärten, unter vorheriger Trägerschaft des St. Elisabethen-Vereins sowie der Stadt Bexbach, in einer neuen Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt konnte jetzt endlich „zu Ende geschrieben" werden.  Nach der offiziellen Eröffnung im Juni war die Einrichtung noch nicht ganz „vollendet", war doch die Außenanlage noch „in Arbeit". 

Wenn auch in den Sommerferien großteils „Sommerruhe" war, so wurde dann anschließend bis Mitte Oktober kräftig im Außenbereich gearbeitet, die Terrasse entlang des Gebäudes und  der neue Spielplatz wurden angelegt, wie auch das Gelände in der Hanglage bis zur Schulstraße hin als Rasenfläche „eingesät". Es kam dann die erforderliche Einzäunung und in den letzten beiden Wochen wurden auch Bäume gepflanzt.  Da kann man nun feststellen: Es sieht jetzt gut aus, so wie man sich das von Beginn an vorgestellt hat. Der lange Weg der Frankenholzer Kindergärten in die „Fusion" ist jetzt endgültig beendet und das Ziel „Aus zwei mach eins" erreicht. Ein lange gehegter Wunsch zum Wohle der Frankenholzer Kinder ist in Erfüllung gegangen.

 

Bericht und Foto von Manfred Barth

 

Neue KiGa Aussenanlage

 

Zusätzliche Informationen